Skip to main content

Was sind Live-Escape-Rooms?

Hierbei handelt es sich um Rätselräume. Eine Gruppe von 2-6 Personen wird eine Stunde in einen Raum "gesperrt" und muss Rätsel lösen, Hinweise finden und diese kombinieren, um so eine vorgegebene Aufgabe zu erfüllen. Klassisch handelte es sich um das Finden des Schlüssels, um den Raum verlassen zu können (daher Escape-Rooms bzw. Exit-Games), meist ist es inzwischen ein anderes Ziel, das zu erfüllen ist. Trotzdem hat sich der Begriff "Escape-Room" etabliert, auch wenn aus unserer Sicht "Adventure-Rooms" oder "Rätselräume" das Konzept viel besser beschreiben.

Die Spielidee kam vor einigen Jahren über Budapest nach Europa und entwickelt sich in Deutschland immer mehr zum anspruchsvollen Freizeittrend.

Im Raum sind Kameras und Mikrofone angebracht, um bei Bedarf Hilfestellung von außen geben zu können. In Räumen, die verschlossen sind, gibt es immer einen Notschlüssel oder Notknopf. 

Geeignet ist dieses Spielkonzept für alle Altersgruppen ab ca. 14 Jahren, entweder als Freizeitbeschäftigung oder als Teambuildingmaßnahme für Firmen. Es ist ein Spielkonzept, dass auch generationenübergreifend viel Spaß bereitet und noch lange danach Gesprächsstoff bietet. 

 

 

 

Zu Gast in der Sommerredaktion der Rheinpfalz

Artikel im Kunstgriff

 

 

Artikel in der Mitarbeiterzeitschrift der Evang. Kirche der Pfalz